DSGVO: Die Abmahn-Maschinerie ist angelaufen

05.06.2018

Die ersten Rechtsanwaltskanzleien berichten von Abmahnungen wegen angeblicher Verstöße gegen die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Dabei geht es um Beanstandungen von Unternehmen zu Websites von Mitbewerbern. (heise.de: Holger Bleich)

 

…. mehr lesen: heise.de

 

 

Seit wenigen Tagen ist die neue EU-DSGVO wirksam und es bahnt sich an, was viele Rechtsexperten befürchtet haben. Erste kostenpflichtige Abmahnungen gingen bereits am 25. Mai – also am Tag 1 nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung – in Kanzleien ein. Augenscheinlich werden gerne Mitbewerber wegen fehlerhafter oder mangelnder Umsetzung abgemahnt.

 

Vermeiden Sie die drohende Abmahngefahr

Mit großer Erfahrung und Kompetenz unterstützt Sie Tedesio bei der Umsetzung der DSGVO und schlägt eine auf Sie und Ihr Unternehmen angepasste Vorgehensweise vor.

 

Wir überprüfen Ihre aktuelle IT Infrastruktur, IT Dokumentation (IT Sicherheitskonzept) und Prozesse
und leiten daraus Empfehlungen ab, um die Anforderungen der DSGVO zu erfüllen. Dabei sprechen wir gemeinsam die notwendigen Handlungsempfehlungen durch, um für Sie eine strukturierte und sichere
Vorgehensweise zur Umsetzung der DSGVO zu schaffen. Hierzu gehören zum Beispiel die Erstellung eines IT Sicherheitskonzepts und Empfehlungen für Verfahrensanleitungen und deren Dokumentation.

 

Kontakt

Tedesio GmbH

Telefon: 04181 92891-60

E-Mail: security@tedesio.de

www.tedesio.de

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Homeoffice – Die neue Normalität?!

16.07.2020

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter