Göttingen: Staatsanwaltschaft ermittelt in ihrem bisher größten Cybercrime-Fall

Die Staatsanwaltschaft Göttingen ermittelt in einem Fall von Internetkriminalität. Der Schaden liegt allein in Niedersachsen bei über drei Millionen Euro. (heise.de)


Die Staatsanwaltschaft Göttingen ermittelt gegen mehrere Verdächtige in einem internationalen Fall von Internetkriminalität. Es handelt sich laut der Justizbehörde um das bisher größte Cybercrime-Verfahren in Göttingen. Allein bei den in Niedersachsen anhängigen Fällen liegt der Schaden demnach bei 3,1 Millionen Euro. Der Gesamtschaden könnte laut den Ermittlern bei bis zu 500 Millionen Euro liegen.


Die Behörden werfen den Verdächtigen gewerbs- und bandenmäßigen Betrug vor. Die Täter sollen laut der Göttinger Staatsanwaltschaft unter anderem auf der Webplattform fx-leader.com und anderen Webseiten angeboten haben, Geld von Anlegern gewinnbringend anzulegen. Statt mit dem Geld zu handeln, sollen sie es aber stattdessen gestohlen haben.


» Lesen Sie den ganzen Artikel auf heise.de



 

Über uns

Tedesio ist ein modernes und intelligentes IT Spezialistenteam mit den Schwerpunkten IT Security, ITK Lösungen und IT Authority. Wir unterstützen Sie bereits im Vorfeld sowie in eingetretenen Ausnahmezuständen als kompetenter und professioneller Partner mit einem großen Spektrum an Services & Solutions in den Bereichen IT Security, IT Analytics, IT Forensic und DSGVO (Datenschutzgrundverordnung). Wir beraten und begleiten Sie und Ihr Unternehmen diskret, vertrauensvoll und kompetent bei den ständig steigenden Sicherheitsherausforderungen durch die Vernetzung der IT Systeme. Sie profitieren hierbei von unseren Erfahrungen und Erkenntnissen.

Kontakt

Tedesio GmbH

21244 Buchholz in der Nordheide

Telefon: 04181 92891-67

E-Mail: security@tedesio.de

www.tedesio.de